Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS)

WAS?

  • Hast du Probleme, Kummer oder einfach nur Fragen?
  • Brauchst du jemanden, der dir einfach nur zuhört?
  • Du wirst gemobbt, bedroht oder sogar erpresst?
  • Du fühlst dich ungerecht behandelt?
  • Hast du etwas angestellt und weißt nicht weiter?
  • Hast du Angst, nach Hause zu gehen, wegen schlechter Noten oder aus anderen Gründen?

WO?

  • in der Schule, mit Mitschülern, Lehrern oder auf dem Pausenhof?
  • zu Hause mit Geschwistern, Verwandten, Eltern oder der Nachbarschaft?
  • in der Freizeit mit Freunden/Freundinnen oder der Clique?

WAS TUN?

Für alle deine Fragen, Anliegen und Ängste gibt es eine Beratung der Jugendsozialarbeit

Wir – Katja Wild, Anna-Lena Bastin (zuständig für die Klassen der Grundschulstufe) und Markus Fendt (zuständig für die Klassen der Mittelschulstufe) – agieren im Rahmen der Jugendhilfe und sind Kooperationspartner der Schule.

Unsere Aufgabe ist es, dich bei allen Fragen zu unterstützen.

ANGST ODER BEDENKEN?

Wir unterliegen der Schweigepflicht! Das bedeutet, dass wir ohne deine Zustimmung mit niemandem über unser vertrauliches Gespräch reden dürfen.

Liebe Eltern, Lehrkräfte und Netzwerker!

Selbstverständlich können auch Sie sich mit Ihren Fragen jederzeit gerne an uns wenden.

Kontakt:

Katja Wild (Sozialpädagogin B.A.)
JaS Schwerpunkt Grundschulstufe

Anna-Lena Bastin (Sozialpädagogin B.A.)
JaS Schwerpunkt Grundschulstufe

„Kinder machen nicht das was wir sagen, sondern das was wir tun“  (Jesper Juul)

Wir sehen uns als vertrauensvolle Ansprechpartnerinnen für Kinder und Jugendliche an dieser Schule. Es ist uns ein Anliegen, gemeinsam mit den Eltern der Kinder und Jugendlichen Lösungen für Probleme zu finden und sie auf ihrem Lebensweg ein stückweit zu begleiten.

Zimmer 1 08 b, 1. Stock
Tel: 0881 – 924 995 12
Mail:
Katja Wild: wildk@kjf-kjh.de
Anna-Lena Bastin: bastina@kjf-kjh.de

Sprechzeiten:

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag zwischen 08:00 Uhr und 12:00 Uhr.

 

Informationen für Eltern:
Elternbrief_Grundschulstufe

Markus Fendt (Dipl. Soz-Päd. / FH)
JaS Schwerpunkt Mittelschulstufe

‚Das Leben braucht nicht immer
das „große Orchester“. Manchmal genügt schon ein Herzschlag.‘ (Klaus Seibold)

Mir ist es wichtig, den Kindern und Jugendlichen möglichst auf Augenhöhe zu begegnen und gemeinsam Wege zu finden, wie es für sie weitergehen kann. Ich biete ihnen niedrigschwellige sozialpädagogische Unterstützung an (einzeln, in der Gruppe oder durch klassenunterstützende Maßnahmen) oder vermittle sie weiter und kann sie ein Stück auf ihrem Lebensweg wertschätzend begleiten.

Zimmer 0 13, Nähe Eingangshalle
Tel: 0881 – 924 995 13
Mail:
fendtm@kjf-kjh.de

Sprechzeiten:

Montag: 9 – 12 Uhr
Dienstag: 9 – 12 Uhr und 13 – 15 Uhr
Mittwoch: 9 – 12 Uhr
Donnerstag: ———
Freitag: 9 – 12 Uhr

 

Informationen für Eltern:
Elternbrief Vorstellung JaS Okt.22

Informationen für Jugendliche:
JaS Fendt Flyer (Elternbrief) Okt.2022

Träger: KJF Kinder- und Jugendhilfe Weilheim-Schongau, Murnauer Str. 12, 82362 Weilheim

Die Jugendsozialarbeit ist eine Jugendhilfeleistung (§13 SGB VIII) und wird durch das Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Hinweis zum Datenschutz: KJH_Hinweise zum Datenschutz Art. 13 DSGVO_FV_3-2-6-1_1 (2)-1

Hier geht’s zur Website des Trägers: https://www.kjf-kinder-jugendhilfe.de/wo-sie-uns-finden/weilheim-schongau/